Neuigkeiten

Posts Tagged mobilfunkanbieter

2-Degrees

2_deg

Profil

2 degrees stellt das drittgrößte Mobilfunknetz in Neuseeland zur Verfügung. Im Vergleich zu den beiden Riesen Telecom und Vodafone ist 2 degrees noch einer der „Underdogs“ und relativ neu im Rennen (2009). Mit sehr günstigen Mobilfunktarifen innerhalb Neuseelands, aber auch nach Australien und in die Welt belebt 2 degrees die Preise auf dem Mobilfunkmarkt in Neuseeland. Wurde aber auch Zeit! 😉
2 degrees bietet einen Basis Prepaid Tarif an (Prepay Plus), an den man je nach Telefon- und Surfverhalten verschiedene „Packs“ anhängen kann. Zudem gibt es verschiedene Postpay-Angebote bzw. Mobilfunkverträge zur Auswahl.
Während Anrufe nach Austraien oder nach Großbritannien vergleichsweise günstig sind, fallen für Gespräche nach Deutschland immer stolze 1,44 NZD/Min an – egal welches Pack oder welcher Vertrag gebucht wurde.
SIM-Karten und Guthaben gibt’s sowohl online, als auch in Elektro- und Supermärkten oder Zeitschriftenhändlern.

Tarife

Die Basis für die Prepaid-Nutzung ist die SIM-Karte „Prepaid Plus“. Standardmäßig anfallende Kosten gleidern sich hier wie folgt:
– innerhalb Neuseeland: 44 ct/Min, 9 ct/SMS, 50 ct/MB
– nach Australien: 44 ct/Min, 20 ct/SMS
– nach Deutschland: 1.44 NZD/Min, 20 ct/SMS

An diese SIM-Karte kann man nun verschiedenen Packs anhängen. Sehr interessant ist die „Carry-Over-Combo“ für 19 NZD/Monat. Hierbei erhält man 90 Freiminuten innerhalbs Neuseelands und nach Australien, eine SMS-Flatrate und 500 MB Datenvolumen. Die Besonderheit an den Tarif ist, dass nicht verbrauchtes Guthaben (inkl. Datenvolumen) in den nächsten Monat mitgenommen werden kann.

Für Wenigtelefonierer, aber Vielsurfer bieten sich die verschiedenen „Data-Packs“ an. Für NZD 6, 10, 20, 50 erhält man jeweils 50/100/1000/3000 MB pro Monat.

Weitere Packs wie z.B. diverse „Talk-Packs“ oder „Text-Packs“ beinhalten Freiminuten und Frei-SMS für Neuseeland und Australien, nicht aber für Deutschland und sind hied deshalb nicht näher ausgeführt.

2 degrees bietet zudem eine Reihe von Mobilfunkverträgen, die grundsätzlich monatlich kündbar sind. Im Vergleich zu den „Prepaid-Packs“ erhält man durch die längerfristige Bindung etwas mehr für sein Geld, nimmt aber die monatlich anfallenden Kosten in Kauf.
Für 29 NZD/Monat erhält man 300 Freiminuten und eine SMS-Flat, beides innerhalb Neuseelands und nach Australien. Dazu gibt’s 1 GB Datenvolumen. Die Besonderheit ist wiederum, dass nicht verbrauchtes Guthaben und Datenvolumen im nächsten Monat verwendet werden kann und nicht verfällt.

Für NZD 39, 49 oder 69 pro Monat gibt es entsprechend mehr Freiminuten und Datenvolumen.

NEU!!!

Jetzt gibt es gibt es das International Chat Pack (), welches 10 NZD/Monat kostet. Damit hat man 300 Freiminuten für Telefonate ins Ausland zur Verfügung und das GILT U.A. FÜR DAS DEUTSCHE FESTNETZ (nicht aber für das dt. Mobilfunknetz). Das sollte unbedingt noch im Text ergänzt werden. Ist denke ich ein super Angebot wenn man oft nach Hause telefonieren will.

Vorteile

++++ Kostenlos ins deutsche Festnetz telefonieren – mit dem International Chat Pack für 10NZD/Mon
+++ Bei Carry-Over Optionen können Freiminuten und Datenvolumen in den nächsten mitgenommen werden
++ Interessante Data-Packs zubuchbar
++ Günstig nach Australien texten und telefonieren
+ SIM-Karten online oder vielen bekannten Einkaufsmöglichkeiten erhältlich

Nachteile

– keine Sondertarife nach Deutschland buchbar; Gespräche kosten immer 1.44 NZD/Min

Posted in: Allgemein, Handytarife Neuseeland, Neuseeland, Steckbrief

Leave a Comment (4) →

Optus-Mobile

Stand: April 2014
Optus

Portrait

Optus bietet eine enorme Bandbreite an Prepaid-Plänen und Mobilfunkverträgen. Das riesige Angebot wird damit leicht unübersichtlich. Damit ihr wenigstens auch unserer Website den Überblick behalten könnt, haben wir uns auf die interessantesten Angebote von Optus beschränkt.

Tarife

Auch Optus bietet mit „Connect 4 Less“ einen „Pay as you go“ Plan an. Die Besonderheit dabei ist, dass er auf die Ansprüche eines Touristen in Australien zugeschneidert ist. So bezahlt man für Telefonate nach Deutschland nur 1ct/Min (Festnetz) bzw. 15 ct/Min (Mobil) plus eine Grundgebühr von 23 ct/Anruf. SMS nach Hause kosten nur 20 ct. In viele andere Länder geht’s sogar noch günstiger. SMS und Telefonate im australischen Netz kosten 10 ct/Min (plus 23 ct/Anruf). Das MB Datenvolumen kostet 5ct, für höheren Datenverbrauch empfiehlt sich das 500 MB Data-Pack für 5 AUD (30 Tage gültig). Bis auf zugebuchte Packs wie z.B. das Data-Pack ist das Guthaben bis zu 90 Tage gültig.

Für Kurzurlauber sehr interessant ist der „2$ Days“-Tarif. Wie der Name schon sagt wird hier tageweise abgerechnet. Für nur 2 AUD erhält man einen Tag lang eine SMS, MMS und Telefonflat im australischen Netz, sowie großzügige 500 MB Datenvolumen. Telefonate nach Deutschland kosten 1 AUD/5 Min (keine Angaben zu Grundgebühren/Anruf). Für SMS nach Hause fallen 35 ct an.
Die 2 AUD werden vom Guthaben nur abgebucht, wenn das handy am jeweiligen Tag in Gebrauch ist. Für eine Aufladung von 10 AUD kann man dann z.B. innerhalb von 10 Tagen Ablauffrist insgesamt 5 Tage den Dienst nutzen.
Vorsicht bei Apps, die automatischen Datenvolumen ziehen und somit den Tagestarif ungewollt aktiveren können.

Des weiteren werden eine Vielzahl anderer Tarifoptionen angeboten, die mehr für den „Australier in Australien“ zugeschnitten sind und hier nur der Vollständigkeit halber aufgeführt werden:
– Prepaid Social: SMS &Telefonflat (nur ins Optus-Netz), Social-Media-Data-Flat, Telefonate nach D 2 AUD/Min
– Crew Cap: z.B. für 30 AUD Gesprächsguthaben über 100 AUD + 100 AUD (nur Optusnetz), Telefonate nach D 2,2 AUD/Min
– Long Expiry Cap: großzügige 186 Tage Ablauffrist, dafür gibt’s etwas weniger Gesprächsguthaben als im Crew Cap
– verschiedene Mobilfunkverträge mit monatlicher Kündigungsfrist ab 25 AUD/Mon

Vorteile

+++ Ab 1 ct/min ins deutsche Festnetz telefonieren
++ Günstiges „Pay as you go“-Paket mit zubuchbarem Datenvolumen und praktischer 90 Tagen Ablauffrist
++ Günstiges $2 Days Angebot für Gelegenheitsnutzer, aber dann mit hohem Datenverbrauch
+ Online oder in zahlreichen Verkaufstellen erhätlnis. Gleich am Flughafen ausstatten (Land&Go)
+ Das Optus-Netz gilt als zweitstärkstes Netz in Australien

Nachteile

– das überdimensionale Angebot aus der Website von Optus schreckt ab
– bei den meistens Plänen fallen teilweise hohe Standardpauschalen/Anruf an

Posted in: Allgemein, Australien, Handytarife Australien, Steckbrief

Leave a Comment (0) →

Live-Connected

Stand: April 2014

Live_Connected_Logo

Profil

Live Connected ist der wohl kleinste und vergleichsweise unbekannte Mobilfunkanbieter in Australien. Auf große Werbekampagnen wird hier bewusst verzichtet, wie auch in unserem Fall, stößt man durch „Mundpropaganda“ auf das junge Unternehmen.
Live Connected bietet in verschiedenen Optionen günstige Tarife für das Smartphone. Als einer der wenigen Mobilfunkanbieter in Australien, bietet man hier kein „Pay as you go“ an, es werden also immer monatliche Gebühren fällig. Operiert wird auf dem Optus-Netz, das als das zweitstärkste Netz in Australien bekannt ist.
Live Connected bot bis 2012 nach unserem Wissen die damals günstigsten Tarife an. Wir selbst waren knapp 18 Monate Kunden und haben gute Erfahrungen mit der Preis/Leistung und der Netzabdeckung in ganz Australien gemacht. Zeiten und Preise ändern sich jedoch vor allem auf dem Mobilfunkmarkt und die Konkurrenz hat vor allem beim Thema internationale Kommunikation einen deutlichen Vorsprung!

Tarife

Live Connected bietet fünf verschiedene Mobile Plans an. Jede der Varianten ist monatlich kündbar, allerdings muss beachtet werden, dass Live Connected eine Stilllegungsgebühr von 30 AUD verlangt!

Wie der Name schon sagt, kostet „Rapid 19“ 19 AUD/Monat und ist somit das billigste Paket von Live Connected. Bei diesem Plan erhält man nationale Freigespräche und SMS im Gegenwert von 200 AUD/Monat. Das für nationale Gespräche allerdings 90 ct/min verlangt werden, entspricht der Gegenwert nur mageren 23 Minuten. Pro Anruf wird eine Grundgebühr von 35 ct verlangt, eine SMS in Australien kostet 25 ct. Die mobilen Daten umfassen dabei 300 MB/Monat und sollten für gemäßigten Smartphone-Betrieb ausreichen (ohne Skype).
Nach Deutschland telefoniert man für 89 ct/min (Grundgebühr 35 ct/Anruf) und textet für 35 ct/SMS. Achtung, das Gesprächsguthaben gilt nicht für internationale Telefonate oder SMS!

Für 23 AUD/Monat bekommt man mit „Rapid 23“ nationale Gespräche im Gegenwert von 500 AUD und ganze 1000 MB Datenvolumen. SMS im austrlischen Netz sind kostenlos. Die restlichen Bedingungen inkl. Gebühren für die Kommunikation nach Deutschland entsprechen dem Plan „Rapid 19“.

Auf Basis von „Rapid 23“ gibt es dann für etwas mehr Monatsgebühr die Tarife „Rapid 29″/“Rapid 48“ mit nationaler SMS-Flat, 650/850 australischen Freiminuten und 1.5/2 GB Datenvolumen.

Für „Rapid 60“ bezalt man 60 AUD/Monat und bekommt eine SMS- und Telefon-Flat im australischen Netz. Hier sind großzügige 3 GB Datenvolumen mitinbegriffen.

Vorteile

+ Operiert auf dem zweitstärksten Netz Optus

Nachteile

– Internationale SMS und Telefonate in keinem Paket enthalten und vergleichsweise teuer
– 30 AUD Stilllegungsgebühren bei Vertragskündigung
– Nur online erhältlich
– Mangelhafter Kundenservice

Posted in: Allgemein, Australien, Handytarife Australien, Neuseeland, Steckbrief

Leave a Comment (0) →

Dodo Mobile

DodoLogo

Portrait

Dodo Mobile bietet wie fast jeder andere Anbieter ein einfaches „Pay as you go“ Paket an. Dabei ist Dodo Mobile mit 11 ct pro SMS oder Gesprächsminute im australischen Netz der derzeit günstigste Anbieter. Die angebotenen Monatspläne sind vergleichsweise teuer, werden für Wiederholungstäter aber günstiger (wenn man z.B. durch einen DSL-Anschluss bereits Kunde bei Dodo Mobile ist

Tarife

Internationale Anrufe ins deutsche Festnetz sind mit 4 ct/Min bei Dodo sehr günstig. Ins deutsche Mobilfunknetz geht’s für 19 ct/Min. Vorsicht, es fällt für jeden Anruf eine einmalige Pauschale von 20 ct an (Flagfall). SMS nach Hause kosten 35 ct.

Bei „Pay as you Go“ zahlt man was verbraucht wird. Im australischen Netz fallen 11 ct pro Minute oder SMS an, das MB Datenvolumen kostet 5 ct. Ins internationale Netz zählen die o.g. Gebühren

Das „Mobile Go Lite-Paket“ kostet 17,50 AUD im Monat. Dafür erhält man 500 MB Daten und umgerechnet 550 AUD Guthaben für nationale Anrufe und SMS. Für SMS werden 29 ct, für Telefonate 2,37 AUD/2Min vom Guthaben abgebucht. Internationale Anrufe oder SMS sind bei dem Guthaben nicht enthalten und müssen extra bezahlt werden.

Das „Mobile Go Plus-Paket“ kostet 45 AUD im Monat und bietet das gleiche Prinzip wie „Mobile Go Lite“. Hier sind 600 AUD Guthaben und 1 GB Datenvolumen enthalten.

Für 65 AUD/Mon bekommt man 1,5 GB Daten und eine Telefon- und SMS-Flat im australischen Netz.

Vorteile

+++ Mit jeder Option für 4 ct/min ins deutsche Festnetz telefonieren
++ Günstigster „Pay as you go“-Anbieter
+ Extra Datenvolumen zubuchbar
+ Operiet auf dem guten 4G bzw. 3G Netz von Optus

Nachteile

– Bei den Monatspaketen Mindestvertragslaufzeit 6 Monate
– Bei den Monatspaketen internationale Anrufe nicht im Guthaben enthalten
– Standardpauschale von 20 ct/Anruf nach Deutschland

Posted in: Allgemein, Australien, Handytarife Australien, Steckbrief

Leave a Comment (0) →

Amaysim

 

Profil

Amaysim setzt auf Einfachheit und Übersichtlichkeit. Der Mobilfunkbetreiber bietet daher drei übersichtliche Pakete an, die es je nach Telefonier- oder Surfverhalten in Australien allesamt in sich haben. Auch Amazon Deutschland bietet die SIM-Karte zum Versand an: Amaysim SIM/Micro SIM-Karte Australien -Australische Rufnummer – Prepaid Sim Karte. So kann man sein Smartphone bequem schon vor dem Abflug auf Australien vorbereiten und seine australische Rufnummer hinterlassen.

Tarife

Für die SIM-Karte zahlt man bei Amaysim allgemein 2 AUD. Von Vorteil ist, dass die Karten in jeden 7 Eleven, der Post und bei BigW gekauft werden können. Amaysim bietet für den Australienbesucher aus Deutschland drei sehr interessante Pakete an. Grundsätzlich kostet der Anruf ins deutsche Festnetz nur unschlagbare 6 ct/min (Mobilnetz 19 ct/min). Eine SMS kostet 25 ct.

Bei „Pay as you Go“ zahlt man was verbraucht wird. International fallen auch hier nur die oben beschriebenen Tarife an. Im australischen Netz fallen 12 ct pro Minute oder SMS an, das MB kostet 5 ct.

Das „Flexi-Paket“ kostet 19,90 AUD im Monat. Dafür erhält man 500 MB Daten und bezahlt nur noch 9 ct pro Minute oder SMS im australischen Netz (entspricht etwa 220 nationalen Gesprächseinheiten).

Für den Vieltelefonierer und Dauersurfer gibt es das „Unlimited Pack“ für 39,90 AUD im Monat: Nationale Telefon- und SMS-Flat und 4 GB Datenvolumen.

Verschiedene Data-Packs können komplett separat genutzt werden (z.B. tablet) oder auf das „Flexi Paket“ dazugebucht werden. Los geht’s hier bei 10 AUD für 1GB (einen Monat gültig) bis hin zu 10GB für 100 AUD (ein jahr gültig).

Vorteile

+++ Mit jeder Option für 6 ct/min ins deutsche Festnetz telefonieren
++ SIM-Karten online oder vielen bekannten Einkaufsmöglichkeiten erhältlich
++ Auch bei Amazon Deutschland bestellbar Amaysim SIM
++ Interessante Data-Packs zubuchbar
+ Amaysim operiert auf dem guten Optus Netz

Nachteile

– Vergleichsweise schwaches Preis-/Leistungsverhältnis für nationales Gesprächsguthaben im „Flexi-Paket“

 

Posted in: Allgemein, Australien, Handytarife Australien, Steckbrief

Leave a Comment (0) →

Aldi Mobile

Aldi

Profil

Ganz neu im Rennen um den günstigsten Mobilfunkanbieter in Australien ist nun auch Aldi Mobile. Dabei bietet der deutsche Discountriese ein ähnliches Konzept wie beim hiesigen Gegenstück „Aldi Talk“: Günstiges Surfen & Telefonieren auf den besten Mobilfunknetzen.

Tarife

Grundsätzlich bietet Aldi Mobile Australia drei interessante Pakete an:

„Pay as you Go“ ist die wohl einfachste Variante. Ohne Grundgebühr Telefonieren, SMS schreiben und Surfen und je nach Verbrauch vom Guthaben zehren. Gültig ist das Guthaben 365 Tage, die Minute/SMS kostet im nationalen Netz 12ct. Pro MB Surfen werden 5ct fällig.

Je nach Telefonverhalten werden zudem verschiedene „Value Packs“ im Stile von Live Connected angeboten. Man zahlt monatlich eine Grundgebühr von 10AUD bis 35AUD und erhält dafür Telefon- und Surfguthaben.
Interessant wirkt hier das M-Paket für 20AUD, wofür man 300 Freiminuten bzw. SMS im australischen Netz erhält und 300MB Datenvolumen verbrauchen kann.

Sehr interessant für reine Mobile Surfer bzw. Tablet-Nutzer ist das „3GB Data Pack“ für günstige 30AUD.

Vorteile

+++ Aldi Mobile Australia operiert auf dem starken Telstra 3G-Netz und kann somit mit überragender Netzabdeckung punkten
+ SIM-Karten können sowohl online, als auch in den Aldi-Filialen gekauft werden

Posted in: Australien, Handytarife Australien, Steckbrief

Leave a Comment (0) →